Eifelurlaub auf der ADFC 2023 in Siegburg.


So. 02. April 2023

Die Radmesse.

Aussteller/innen auf der ADFC und Freizeitmesse.
Radfreizeit in der Eifel
Tolle Fahrradwege f├╝r alle.

Die ADFC-Messe in Siegburg, endlich nach 3 Jahren Pause 

Die dreimal wegen Corona ausgefallene Radreisemesse des ADFC findet 2023 endlich wieder statt: Bereits 50 Aussteller haben sich zur n├Ąchsten Rad+Freizeit am 2. April 2023 im Siegburger RHEIN SIEG FORUM angemeldet. Damit ist die Mindestzahl an Ausstellern ├╝berschritten, so dass die gr├Â├čte auf Radreisen und Radtourismus spezialisierte Messe in NRW auf jeden Fall stattfinden wird. ÔÇ×Das gro├če Interesse von Reiseveranstaltern, Regionen und der Fahrradbranche hat uns positiv ├╝berrascht. Die Branche will sich nach drei Jahren Pause endlich wieder dem Publikum pr├ĄsentierenÔÇť, so Messechef J├Ârn Frank. ÔÇ×Zudem freut uns sehr, dass die Aussteller unseren Umzug von der gesperrten Bad Godesberger Stadthalle ins moderne RHEIN SIEG FORUM in Siegburg mittragen.ÔÇť Partnerregionen der Messe 2023 sind das Weinviertel in ├ľsterreich und die Rheinische Apfelroute.

Rad+Freizeit 2023: Schon 50 Aussteller angemeldet

Wirtschaftsministerin Mona Neubaur wird ADFC-Messe in Siegburg er├Âffnen

Im neu gebauten RHEIN SIEG FORUM steht eine Ausstellungsfl├Ąche von 3500 Quadratmetern zur Verf├╝gung, 1300 Quadratmeter mehr als in Bad Godesberg. Das gr├Â├čere Raumangebot will der ADFC f├╝r eine gro├čz├╝gigere Pr├Ąsentation und eine Ausweitung des Programms nutzen: Endlich kann der ADFC den W├╝nschen der Besucher nachkommen und mehr Vortr├Ąge einplanen. Daf├╝r stehen zwei Vortragss├Ąle mit modernster Pr├Ąsentationstechnik zur Verf├╝gung. Neben Multimediavortr├Ągen zur Region und Urlaubszielen wird es mehr Vortr├Ąge zu Fahrradthemen geben, beispielsweise GPS-Technik als Diebstahlschutz, Navigation und Lastenr├Ąder. Geplant ist ein zweigleisiges, parallel laufendes Vortragsprogramm.

Die Messe wird NRW-Wirtschaftsministerin Mona Neubaur gemeinsam mit dem Schirmherrn der Messe, Rhein-Sieg-Landrat Sebastian Schuster, er├Âffnen. ÔÇ×Wir freuen uns sehr ├╝ber die Zusage der Ministerin, die damit die Bedeutung des Radtourismus f├╝r Nordrhein-Westfalen unterstreichtÔÇť,             so J├Ârn Frank. Angemeldet habe sich bereits zahlreiche Regionen und Reiseveranstalter nicht nur aus Nordrhein-Westfalen und dem benachbarten Rheinland-Pfalz, sondern auch entferntere Reiseziele wie das Gro├čherzogtum Luxemburg, der Kaiserstuhl, das Saarland, die Region Ostbelgien und nat├╝rlich Messepartner Weinviertel, eines der bekanntesten Weinanbaugebiete an der Donau kurz vor Wien. 

Der ADFC ist optimistisch, dass sich am 2. April bis zu 90 Aussteller auf der Rad+Freizeit des ADFC in Siegburg pr├Ąsentieren werden. Erstmals wird es Eintrittskarten im Vorverkauf geben, die auch die Benutzung von Bus- und Bahn in ganz NRW erlauben. Anmeldungen von Ausstellern sind aktuell noch m├Âglich.

E-Mail: rad-und-freizeit@adfc-bonn.de

├ľffnungszeiten: von 11 Uhr bis 17 Uhr 

Mehr Infos und Online-Tickets: www.radreisemesse.de

Scroll to Top